Heute ging es um 8:15 Uhr von Moosseedorf aus Richtung Pfyn. Natürlich lief in unserem Partybus wieder lautstark Musik, um uns in Stimmung zu bringen und den Start der NLA-Saison nach dem Aufstieg in die NLB einzuklingeln.

Um 12:00 Uhr begann unser erstes Spiel gegen Wettingen-Bachs. Wir haben souverän gestartet und waren immer gut am Ball. Leider wollten unsere Würfe nicht den Weg in den Korb finden. So stand es einige Zeit 1:0 und dann 2:0 für die Gegnerinnen. Irgendeinmal landete doch ein schön herausgespielter Wurf im Korb. Die Energie, die wir durch den Treffer gewannen, konnten wir mitnehmen und noch einige Treffer nachlegen. Wir waren immer knapp dran, aber auch Wettingen-Bachs erzielte ihre Treffer. Wir blieben bis zum Schluss dran, konnten schöne Würfe herausspielen und hatten eine starke Verteidigung. Zum Schluss stand es jedoch 7:5 für Wettingen-Bachs. Doch mit unserer Leistung waren wir nicht zufrieden.

Im nächsten Match wollten wir 2 Punkte für uns holen und gingen wieder vollkonzentriert und mit viel Selbstbewusstsein auf den Platz gegen Hindelbank. Wir legten im 1. Angriff mit einem Korb vor, doch bald trafen auch unsere Gegnerinnen den Korb und das Resultat war mehr oder weniger stets ausgeglichen. Mit einem Gegenstoss in den letzten Minuten waren wir wieder nah dran, doch schlussendlich verloren wir knapp mit 6:5.


Im letzten Match von heute standen wir Buchthalen gegenüber. Unsere Gegnerinnen legten schnell mit 2 Treffern vor. Wir wollten uns jedoch nicht entmutigen lassen und blieben dran. Leider wollte der Ball nie so richtig in den Korb bei uns. Buchthalen gelangen jedoch noch mehr Treffer, weshalb sie bald mit 3 Treffern vorlagen. Wir haben bis zum Ende gekämpft und wollten den Ball unbedingt haben. Am Schluss hat es nicht gereicht und wir mussten wiederum 2 Punkte abgeben mit einem Schlussresultat von 10:5.

In der ersten Runde konnten wir leider keinen Punkt mit nach Hause nehmen, in unserem Partybus hatten wir trotzdem viel Spass. Wir freuen uns auf die Spiele nächsten Sonntag, 12.05.2024 in Urtenen.